Gemeinschaftspraxis in Holzkirchen
Dr. med. Renate Grötsch | Dr. med. Dagmar Heimer

Fachärztinnen für Allgemeinmedizin
Klassische Homöopathie | Akupunktur | Naturheilverfahren

08024 | 93232
SPRECHZEITEN :
MO - FR 8.30 - 12.00
MO + MI 15.00 - 18.00
DI + DO 16.00 - 19.00
SA 9.30 - 11.30
STARTSEITE KONTAKT ANFAHRT

AKUPUNKTUR

Private Krankenversicherungen erstatten Akupunktur zur Schmerztherapie. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für sechs Behandlungen pro Jahr bei den beiden Indikationen chronischer Lendenwirbelschmerz und chronischer Schmerz bei Arthrose des Kniegelenks.
Die Akupunktur ist seit 3000 Jahren in Asien bekannt, also bereits seit dem 2. Jh. vor Christus. Sie gehört zusammen mit der Phytotherapie, der Ernährungslehre und der Tuinamasssage zur traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Der Name Akupunktur setzt sich aus den beiden lateinischen Wörtern „acus“, die Nadel und „punctio“, das Stechen zusammen. Das Konzept der Akupunktur beruht auf der Lehre von Yin und Yang und geht davon aus, dass die Lebensenergie, das Qi, auf definierten Energiebahnen, den Meridianen im Körper zirkuliert. Durch das Setzen von Nadeln, oft in Verbindung mit Erwärmung (Moxa) kann dieser Energiefluss reguliert und Störungen aufgelöst werden.

Es existieren verschiedene Akupunkturschulen: die Schädelakupunktur nach Yamamoto, die koreanische Handakupunktur, die Triggerpunkt-Akupunktur, die japanische Akupunktur Shonishin und die französische Ohrakupunktur, um nur einige zu nennen. Eine moderne, schmerzfreie Variante der klassischen Nadelakupunktur ist die Laserakupunktur, die v.a. bei Kindern eine gute Alternative darstellt.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO veröffentlichte 2003 folgende Indikationsliste für eine Akupunkturbehandlung:

• Erkrankungen des Atmungssystems (etwa akute Nasennebenhöhlenentzündung)
• Gastrointestinale Störungen (etwa chronische Magengeschwüre)
• Schlafstörungen
• Bronchialasthma
• Neurologische Störungen (etwa nach Schlaganfällen)
• Augenerkrankungen (etwa zentrale Retinitis)
• Akupunktur bei Schwangerschaft (Geburtsvorbereitende Akupunktur)
• Muskuloskeletale Erkrankungen (etwa Cervicobrachialsyndrom, LWS-Syndrom)
• Erkrankungen im Mundbereich (etwa Schmerzen nach Extraktionen, Gingivitis)
• Chronische Schmerzen (etwa Kopfschmerzen, Migräne)


Impressum Datenschutzerklärung

> Video über Triggerpunkt-Akupunktur
Video über Triggerpunkt-Akupunktur
 
> "Akupunktur - geheimnisvolle Nadeln" Videobeitrag
Akupunktur - geheimnisvolle Nadeln - Videobeitrag