Gemeinschaftspraxis in Holzkirchen
Dr. med. Renate Grötsch | Dr. med. Dagmar Heimer

Fachärztinnen für Allgemeinmedizin
Klassische Homöopathie | Akupunktur | Naturheilverfahren

08024 | 93232
SPRECHZEITEN :
MO - FR 8.30 - 12.00
MO + MI 15.00 - 18.00
DI + DO 16.00 - 19.00
SA 9.30 - 11.30
STARTSEITE KONTAKT ANFAHRT

NATURHEILVERFAHREN

Unter Naturheilverfahren werden verschiedene medizinische Heilmethoden zusammengefasst, die den kranken oder geschwächten Organismus zur Selbstregulierung anregen sollen. Die fünf Säulen der Naturheilkunde sind: Phytotherapie, Balneo/Hydrotherapietherapie, Bewegungstherapie, Ordnungstherapie und Diätetik.
Als naturheilkundliche Ärzte denken wir ganzheitlich, das heißt, wir haben bei unserer Therapieplanung neben dem organischen Befund auch die Lebensumstände, die Ernährung und die psychische Verfassung des Patienten im Blick.

Folgende Therapienverfahren finden in unserer Praxis Anwendung:
Ausleitende Verfahren: z.B Schröpfen , Cantharidenpflaster
Bachblüten-Therapie: Der britischen Arzt Edward Bach beschrieb 38 disharmonische Seelenzustände der menschlichen Natur“ denen er Blüten und Pflanzenteile zuordnete. Die Pflanzen werden in Wasser gelegt oder gekocht, um danach aus diesen Urtinkturen durch starke Verdünnung die sogenannten Blütenessenzen herzustellen.
Eigenbluttherapie: Dies ist eine unspezifische Reiz- oder Umstimmungstherapie, bei der dem Patienten Blut entnommen und danach wieder appliziert wird. Das kann entweder als homöopathisch potenzierte Form in Tropfen oder als Injektion erfolgen, oft unter Zusatz von pflanzlichen oder homöopathischen Lösungen. In der Regel wird die Eigenbluttherapie mehrfach wiederholt und bietet sich bei länger andauernden Infekten, allergischen Erkrankungen, Neurodermitis, Asthma, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises oder Durchblutungsstörungen als Begleittherapie an.
Ernährungstherapie: Viele Erkrankungen wie Übergewicht, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Diabetes mellitus, Verdauungsstörungen u.v.m. werden durch eine Fehl- bzw. Überernährung verursacht.
Ziel der Ernährungsmedizin ist, die ernährungsbedingten Risikofaktoren zu minimieren und über eine Normalisierung des Stoffwechsels zur Verbesserung vieler krankhafter Veränderungen beizutragen. Die Ernährungsberatung hat in unserer Praxis einen sehr hohen Stellenwert. Wir bieten Einzel- und Gruppenbetreuung mit dem Stoffwechselprogramm Metabolic Balance® an und lassen Sie bei Ihrer Ernährungsumstellung nicht allein.
Neuraltherapie: Neuraltherapie ist eine Reiztherapie bei der Kochsalz oder ein Lokalanästhetikum in die Haut gespritzt wird, um dort die natürliche Selbstregulation anzuregen. Die Neuraltherapie setzen wir zur Entstörung von Narben und zur Behandlung von schmerzhaften Triggerpunkten im orthopädischen Bereich ein, oft in Kombination mit anderen Verfahren.
Physikalische Therapie: Schröpfkopfmassagen und Anleitung für Wickel
Phytotherapie: medikamentöse Therapie mit pflanzlichen Arzneimitteln
Symbioselenkung: Diese auch als mikrobiologische Therapie bezeichnete Methode hat zum Ziel, die Zusammensetzung der Darmflora positiv zu beeinflussen. Die Methode wird umgangssprachlich häufig auch als Darmsanierung bezeichnet und kann, oft zusammen mit einer Ernährungsumstellung, Allergien, Hautausschläge und Verdauungsstörungen positiv beeinflussen.


Impressum Datenschutzerklärung